Holzterrasse auf Ständerwerk mit Treppe Victor M.

Bruno, lucien.propitech, Yvan

Diese herrliche und geräumige Holzterrasse wurde auf einem geneigten Gelände und wegen der Höhe der Schwelle, die höher als 1m ist, auf Ständerwerk realisiert.
Es bringt seinen Bewohnern direkt einen neuen Lebensraum, indem es das Innere des Gebäudes mit dem Äußeren verbindet.

Hier ist eine kleine Vorschau auf die Pläne für dieses Projekt.

Hier ist das Projekt in einigen Bildern :

perspektivische Ansicht 1
perspektivische Ansicht 2
perspektivische Ansicht 3
Draufsicht


Verteilung der Betonsockel
Die Verteilung der Ständer 1

Für die Installation ist es immer notwendig, mit den Pfosten in den Ecken zu beginnen, da diese als Anstoß für die Unterzugbalken und als Stützen an den Enden verwendet werden.

Die Verteilung der Ständer 2
Details von Ständerbefestigungen auf Betonsockel

Die Pfosten werden mit Pfostenfüßen wie mit den klassischen festen Pfostenfüßen an den Betonsockel befestigt. Sie werden mit Sechskant-Holzschrauben an der Pfosten und mit Sechskant-Holzschrauben oder chemischer Dichtung der Gewindestangen an den Betonsockel befestigt, die dann mit Muttern und Unterlegscheiben angezogen werden.


Die Verlegung der Unterzugbalken

Die Unterzugbalken werden mit Gewindestangen, Muttern und Unterlegscheiben an den Pfosten befestigt.

Details der Ständerbefestigungen an den Unterzugbalken

Um die Verrottung des Holzes nicht zu beschleunigen, ist es notwendig, eine Belüftung zur Vermeidung von Wasserstagnation zwischen dem Unterzugbalken und dem Pfosten zu schaffen, indem ein kleiner Raum von 5 bis 10 mm zwischen dem Unterzugbalken und dem Pfosten mittels breite Schwerlastkeile oder mit Unterlegscheiben oder Muttern geschaffen wird.

Ansicht von Pfosten, Unterzugbalken und Mauerbalken
Die Befestigung des Mauerbalkens

Der Mauerbalken kann an der Gebäudefassade durch chemische Versiegelung der Gewindestangen oder durch MULTI-MONTI TimberConnect-Ankerbolzen befestigt werden.


Die Verlegung der Balken 1
Befestigungsdetails der Balken 1

Sie haben zwei Möglichkeiten, den Balken zu befestigen.
Die erste Lösung ist die Verwendung von Winkelverbinder wie verstärkte Winkelverbinder oder einfache Winkelverbinder, die mit Rillennägel oder Verbindungsschrauben befestigt werden.
Die zweite Lösung ist die Verwendung von CombiConnect-Schrauben, bei der die Befestigung von oben erfolgt.

Die Verlegung der Balken
Befestigungsdetails der Balken 2


Die Schaffung des Uberhängs 1

Um der Terrasse ein luftiges Aussehen zu verleihen und die Pfosten so weit wie möglich zu verdecken, wurden die Pfosten von den Enden der Terrasse um etwa 30 Zentimeter nach innen versetzt.

Die Schaffung des Uberhängs 2
Ansicht der Belagsdielen 1

Die Dielenbefestigung kann entweder unsichtbar oder sichtbar sein. Um zu verhindern, dass die Befestigungselemente sichtbar sind, können Sie unsichtbare Clips verwenden. Wenn Sie sich jedoch für sichtbare Befestigungselemente entscheiden, müssen Sie Edelstahlschrauben verwenden.

Ansicht der Belagsdielen 2


Ansicht der Abschlusskanten1

Es gibt verschiedene Arten von Abschlusskanten je nach der Höhe der zu verdeckenden Struktur.
Für dieses Projekt haben wir uns für Vorderkanten entschieden. Sie werden mit Edelstahlschrauben wie bei den Dielen befestigt.

Ansicht der Abschlusskanten 2
Ansicht der Treppe 1
Ansicht der Treppe 2


Zugang nur für Mitglieder

  • alle technischen Dateien für dieses Projekt: Pläne, SKETCHUP-Datei, EXCEL-Nomenklatur, usw.
  • alle Dateien aller anderen Beispiele,
  • SKETCHUP-Komponenten, spezialisiert auf Holzbau, um Ihre Pläne selbst zu erstellen,
  • Berechnungswerkzeuge,
  • die Bauanleitung von Holzterrassen,
  • die TUTOS-Videos,
  • und so weiter

Dazu müssen Sie Mitglied werden (DELUXE, GOLD oder PRO).