Rechteckige Holzterrasse auf Ständerwerk auf abfallendem Gelände Frank V.

Bruno, Yvan

Diese sehr geräumige rechteckige Holzterrasse verwandelt das Haus und bringt seinen Bewohnern direkt einen neuen Raum der Entspannung und Freizeitgestaltung. Wegen der Schwellenhöhe und des abschüssigen Geländes haben wir uns logischerweise für eine Struktur auf Ständerwerk auf der Grundlage von gemauerten Sockel entschieden. Er wird ebenfalls mit einem Mauerbalken an der Fassade des Gebäudes verankert.
Für mehr Sicherheit und um Abstürze auf gleicher Höhe zu vermeiden, können Sie auch ein Geländer installieren.

Hier ist eine kleine Vorschau auf die Pläne für dieses Projekt.

Hier ist das Projekt in einigen Bildern :

perspektivische Ansicht 1
perspektivische Ansicht 2
Draufsicht


Verteilung der Betonsockel

Die Ausführung beginnt mit Implementierung und der Installation von Betonsockel, die als Stütze für die Pfosten dienen werden.
Ihre Lage wird durch Bemessung der verschiedenen Elemente der Terrassenstruktur wie maximaler Achsabstand zwischen den Stützen, Querschnitt und Spannweite der Balken, der Unterzugbalken und der Pfosten ermittelt.

Die Befestigung der Pfosten aus Holz

Aus praktischen Gründen beginnt die Installation der Pfosten immer mit der Befestigung der peripheren Pfosten, da diese an den Enden als Stützen und als Widerlager für die Unterzugbalken dienen werden.

Befestigungsdetails der Pfosten auf den Sockel

Die Pfosten sind mit Pfostenfüßen an den Betonsockel befestigt. Für dieses Projekt haben wir verstellbare Stützenfüße verwendet. Sie werden am Pfosten mit Sechskant-Holzschrauben und an den Sockel entweder mit Ankerbolzen oder mit chemischer Abdichtung der Gewindestangen befestigt, die dann mit Muttern und Unterlegscheiben angezogen werden.


Die Verlegung der Unterzugbalken
Details der Befestigungen der Unterzugbalken an den Pfosten

Um eine Belüftung zu schaffen und eine Stagnation des Wassers zwischen dem Unterzugbalken und dem Pfosten zu vermeiden, um die Verrottung des Holzes nicht zu beschleunigen, ist es wichtig, einen kleinen Raum von 5 bis 10 mm mit großen Keilen für schwere Lasten, Unterlegscheiben oder Muttern zu schaffen.

Details der Mauerbalkenbefestigungen

Die Befestigung kann entweder mit chemischer Abdichtung der Gewindestangen erfolgen, die mit Muttern und Unterlegscheiben oder mit MULTI-MONTI TimberConnect Ankerschrauben angezogen werden.


Die Befestigung der Aussteifungen

Die Streben werden zur Versteifung der Baugruppe verwendet.

Details der Aussteifungenbefestigungen 1

Die Streben werden mit Gewindestangen, Muttern und Unterlegscheiben für Rahmen befestigt.
Zur besseren Ästhetik sind die Muttern in einem Sackloch verborgen, das mit einem flachen Bohrer bearbeitet wird.

Details der Aussteifungenbefestigungen 2

Wie bei der Stütze und den Unterzugbalken ist es auch hier notwendig, eine Belüftung zu schaffen und eine Stagnation des Wassers zwischen dem Unterzugbalken und der Aussteifung zu verhindern, indem ein kleiner Spalt von 5 bis 10 mm mit hochbelastbaren breiten Unterlegkeilen, Unterlegscheiben oder Muttern geschaffen wird.


Die Verlegung der Balken
Die Anordnung der Balken, um den Baum nicht zu stören
Draufsicht auf die Balken mit ihren Befestigungen


Details der Balkenbefestigungen auf den Unterzugbalken

Es gibt zwei Möglichkeiten zur Befestigung der Balken an den Unterzugbalken.
Die erste ist die Verwendung von Winkelverbinder wie verstärkte Winkelverbinder oder einfache Winkelverbinder, die mit Rillennägel oder Verbindungsschrauben befestigt werden.
Die zweite ist die Verwendung von CombiConnect-Schrauben, wobei die Befestigung von oben erfolgt.

Schaffung des Überhangs 1

Ein Überhang erlaubt es, die Holzpfosten so weit wie möglich zu verdecken, um der Terrasse ein luftiges Aussehen zu verleihen. Zu diesem Zweck wurden die Position der Betonsockel und die Randpfosten um etwa 30 Zentimeter nach innen versetzt.

Einbau der Treppe

Um von außen auf die Terrasse zu gelangen, wurde eine Treppe eingerichtet.


Ansicht der Terrassendielen 1

Sie haben die Wahlmöglichkeit zwischen unsichtbare Befestigungen oder sichtbare Befestigungen. Wenn Sie nicht möchten, dass die Befestigungselemente sichtbar sind, können Sie unsichtbare Clips verwenden. Andererseits müssen Sie für sichtbare Verbindungselemente Schrauben aus EDELSTAHL verwenden.

Ansicht der Terrassendielen 2
Ansicht der Abschlusskanten

Es gibt verschiedene Arten von Abschlusskanten abhängig von der Höhe der zu verdeckenden Struktur.
Für dieses Projekt haben wir uns für Vorderkanten entschieden. Sie werden wie bei den Lamellen mit Schrauben aus EDELSTAHL befestigt.


Zugang nur für Mitglieder

  • alle technischen Dateien für dieses Projekt: Pläne, SKETCHUP-Datei, EXCEL-Nomenklatur, usw.
  • alle Dateien aller anderen Beispiele,
  • SKETCHUP-Komponenten, spezialisiert auf Holzbau, um Ihre Pläne selbst zu erstellen,
  • Berechnungswerkzeuge,
  • die Bauanleitung von Holzterrassen,
  • die TUTOS-Videos,
  • und so weiter

Dazu müssen Sie Mitglied werden (DELUXE, GOLD oder PRO).