Holzterrasse auf Betonsockel mit verstellbaren Pfostenträger Renaud R.

Bruno, Yvan

Um die Grundfläche der Wohnung zu vergrößern, um einen Raum für Freizeit und Entspannung im Freien zu schaffen, beschlossen die Eigentümer, diese Holzterrasse zu bauen, das direkt vom Gebäude aus zugänglich ist. Aufgrund der nicht sehr konsequenten Schwellenhöhe wurde die Struktur auf gemauerten Sockel installiert.

Hier ist eine kleine Vorschau auf die Pläne für dieses Projekt.

Hier ist das Projekt in einigen Bildern :

perspektivische Ansicht 1
perspektivische Ansicht 2
Draufsicht


Verteilung der Betonsockel
Einbetonieren der verstellbaren Pfostenträger im Beton 1

Der Einbau der Unterzugbalken beginnt mit der Abdichtung der verstellbaren Stützenfüsse vario in den noch frischen Beton.

Einbetonieren der verstellbaren Pfostenträger im Beton 2


Verlegung der Lagerhölzer 2

Zum Beispiel können Sie verstärkte Winkelverbinder verwenden, die mit Sechskant-Dübelschrauben an den Sockel und mit speziellen Verbindungsschrauben an den Lagerhölzer befestigt werden, oder eine Sechskant-Holzschrauben, Schlagdübel, indem Sie einige PVC-Keile unter den Unterzugbalken, Gewindestangen, die mit einer Mutter + Unterlegscheibe, Flachmetallverbinder oder MULTI-MONTI TimberConnect-Schrauben, die von oben befestigt werden, in den noch frischen Beton eingeschweißt werden.

Draufsicht der Verteilung der Lagerhölzer


Details der Befestigungen der Lagerhölzer auf verstellbaren Pfostenträger 1

Für dieses Projekt haben wir PB31950 vario verstellbare Pfostenträger verwendet, die in den noch frischen Beton eingebettet und mit Rillennägel an den Lagerhölzer befestigt wurden.

Details der Befestigungen der Lagerhölzer auf verstellbaren Pfostenträger 2

Da die PB31950 verstellbaren Pfostenträger Vario 80 mm breit sind und die Breite der Lagerhölzer 50 mm beträgt, mussten wir Holzkeile einsetzen, um die Lücke zu füllen.

Befestigungen des Mauerbalkens


Schaffung des Überhängs 1

Die Realisierung des Überhangs erfolgt durch eine Verschiebung der peripheren Sockel um etwa zehn Zentimeter nach innen, um sie so weit wie möglich zu verdecken. Sie verleiht der Terrasse eine luftige Seite.

Schaffung des Überhängs 2

Sie können mit Winkelverbinder, combiConnect-Schrauben oder große, flachköpfige Rundkopfschrauben an den Lagerhölzer befestigt werden.
In unserem Fall haben wir combiConnect Verstärkungsschrauben verwendet.

Schaffung des Überhängs 3


Ansicht der Dielenbeläge 1
Ansicht der Dielenbeläge 2
Ansicht der Dielenbeläge 3


Ansicht der Abschlusskanten 1

Die Wahl der Art der Abschlusskante hängt von der Höhe der zu verdeckenden Struktur ab.
Für dieses Projekt wurden Vorderkanten ausgewählt. Die Befestigung erfolgt wie bei den Dielen mit Schrauben aus EDELSTAHL.

Ansicht der Abschlusskanten 2
Ansicht der Abschlusskanten 3


Zugang nur für Mitglieder

  • alle technischen Dateien für dieses Projekt: Pläne, SKETCHUP-Datei, EXCEL-Nomenklatur, usw.
  • alle Dateien aller anderen Beispiele,
  • SKETCHUP-Komponenten, spezialisiert auf Holzbau, um Ihre Pläne selbst zu erstellen,
  • Berechnungswerkzeuge,
  • die Bauanleitung von Holzterrassen,
  • die TUTOS-Videos,
  • und so weiter

Dazu müssen Sie Mitglied werden (DELUXE, GOLD oder PRO).