Bambus-Terrassendielen: WAS SIND SIE WERT? Ein Material der Zukunft?

Bruno

Wir haben einige Tests mit verschiedenen Bambusprodukten durchgeführt. Es folgt eine erste Synthese.
Bambus ist ein Material, das sich ständig weiterentwickelt. Diese Entwicklung ist auf die Konkurrenz der Hersteller, aber auch auf die schnell wachsenden Fortschritte zurückzuführen, die dieses Material betreffen.

Hier ist ein kostenloser Auszug aus der Bauanleitung :

In den letzten Jahren sind die Hersteller dieser Dielen ein wenig offener für die Anforderungen und das Beharren der Kunden geworden. Auch die Händler sind heute kooperativer. Aus den gesammelten Informationen konnten wir feststellen, dass die meisten Bambusdielen die gleiche Zusammensetzung wie Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffdielen haben.

In der Tat wird Holz in der Zusammensetzung durchschnittlich zu 60% durch Bambuspulver ersetzt. Auch diese Dielen bestehen aus Kunststoff, hauptsächlich 30% Polyethylen und die restlichen 10% sind Zusätze, die der Verbindung zwischen beiden dienen. Die Art und die Bestandteile dieser Zusatzstoffe werden jedoch aus Gründen des Betriebsgeheimnisses noch immer nicht offengelegt.

Vor der Verwendung von Bambusfasern muss der Bambus einer Wärmebehandlung unterzogen werden. Diese Behandlung besteht darin, den Bambus auf mehr als 170°C zu bringen und ihn in einem Autoklaven unter Druck zu setzen. Diese Behandlung erhöht die Stabilität und Dichte des Bambus. Insgesamt verbessert diese Behandlung die bekannten Eigenschaften des Bambus um bis zu 50%.

Die Testbedingungen

3 Dielen draußen gelassen, nicht befestigt, horizontal auf einer Betonplatte verlegt.

Erste Feststellungen...

Die Vorteile

  • Nachhaltige Entwicklung
  • -* Die Dielen werden aus Bambuslamellen hergestellt, die mit Harz unter Druck verleimt werden.
  • Bambus ist eine sehr widerstandsfähige Pflanze, die fast überall wächst, wenig Wasser verbraucht, keine Pestizide benötigt und schnell wächst.
  • Der Bambusanbau trägt nicht zur Entwaldung bei, unterstützt Tausende von Familien und produziert keine Treibhausgase oder Schadstoffe.
  • Bambus ist ein Material der Zukunft.

Diese Argumente könnten uns zu der Schlussfolgerung führen, dass diese Produkte umweltfreundlich sind. Tatsächlich kommen viele Händler zu diesem Schluss. In Wirklichkeit muss heute nur noch die Zusammensetzung der von den Herstellern verwendeten Zusatzstoffe verborgen werden, und es wird möglich sein, sie bei allen Bambusverbundwerkstoffprodukten zu verwenden.

Neue Bambusholz-Verbundwerkstoffdiele

Dieses Modell hat eine glatte und eine geriffelte Seite. Wenn die Diele neu ist, ist das Erscheinungsbild sehr sauber, sehr homogen und dem natürlichen Holz sehr ähnlich.

  • Eigenschaft
  • Dies sind sehr attraktive Produkte.
  • Die Dielen sehen dem natürlichen Holz sehr ähnlich, viel mehr als die Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffdielen.
  • Die Verarbeitung ist tadellos.
  • Härte
  • Die Dielen sind sehr hart. Die Härte liegt nahe oder höher als die der meisten Tropenhölzer.
  • Gebrauchsbedingte Kratzer sind nicht offensichtlich, wie es bei vielen zusammengesetzten Produkten der Fall ist. Dies ist auf die heterogene Textur des Produktes zurückzuführen, die der eines Naturholzes nahe kommt.
  • Festigkeit des Holzes

Nach einem Jahr:

  • Die Dielen sind sehr maßhaltig: kein Kacheln oder Knicken, obwohl die Dielen nicht fixiert sind.
  • Diese hervorragenden Eigenschaften werden durch Alterungstests bestätigt, die von CIRAD an einem der von uns getesteten Produkte durchgeführt wurden.
  • Keine Spuren von Fäulnis.

Wir haben keine Tests durchgeführt, indem wir eine Diele mit dem Boden in Kontakt gebracht haben. Dies wird zu einem späteren Zeitpunkt getestet werden. CIRAD-Tests an einem der Produkte beweisen jedoch, dass die Widerstandsfähigkeit gegen Pilze ausgezeichnet ist.

  • Die Preise

Das Preisniveau ist im Durchschnitt niedriger als das von Tropenholz und Holz-Verbundwerkstoffprodukten. Es werden manchmal Aktionen mit sehr niedrigen Preisen angeboten. Wir wundern uns über die Qualität von Rabattdielen. Vorsicht!

  • Gute Beständigkeit gegen Hitze

Im Gegensatz zu Holz-Verbundwerkstoffen haben Bambusdielen eine wesentlich geringere thermische Trägheit. Es speichert nicht viel Wärme und verbrennt nicht, wenn man barfuß darauf läuft. Dies[...]

...es gibt eine Folge!

Um den Rest des Artikels zu lesen, werden Sie Mitglied

  • Dann werden Sie es herausfinden:
  • Die Testbedingungen
  • Die Vorteile
  • Die Nachteile
  • Und viele hochauflösende Illustrationen:
  • Neue Bambusholz-Verbundwerkstoffdiele
  • Nach zwei Jahren
  • Ablösen


  • aber auch das Herunterladen der KOMPLETTEN Bauanleitung im PDF-Format, exklusive Schulungsvideos, Berechnungswerkzeuge, SKETCHUP-Komponenten, usw.