Kunststoffharze

Bruno

Mögliche Harze, ihre jeweiligen Vor- und Nachteile
Kunststoffharz ist ein wesentliches und zentrales Element bei der Herstellung von Holzverbundwerkstoffen. Es ist das, was seine wichtigsten physikalischen Eigenschaften ausmacht. Das Profil der Diele wird oft durch das Kunststoffharz definiert, aus dem sie besteht (wabenförmig, massiv...).

Hier ist ein kostenloser Auszug aus der Bauanleitung :

Es gibt zwei Arten von Kunstharz: Duroplast und Thermoplast. Letztere werden für die Herstellung von Verbundholz verwendet.
Tatsächlich lassen sich diese Arten von Polymeren bei hohen Temperaturen formen, aushärten und formen, sobald sie abgekühlt sind. Es sind diese Fähigkeiten, die den Endprodukten ihre spezifischen Eigenschaften verleihen.
Es gibt verschiedene Varianten von Kunstharzen. Diese Komponenten sind alle von petrochemisch abgeleitet.
Hier sind die Haupttypen:

PVC oder amorphes Polyvinylchlorid...


  • Schadstoff :
    Die Herstellung dieser Art von Harz ist umweltverschmutzend, da die Produkte, aus denen es hergestellt wird, giftig und umweltschädlich sind. In ähnlicher Weise entstehen bei ihrer Verbrennung hochgiftige Gasgemische. Deshalb ist es unbedingt erforderlich, sie in Unterwassertunneln zu extrudieren.
  • Widerstandsfähig, aber weniger flüssig:
    PVC ist viel widerstandsfähiger. Aus diesem Grund ist dieses Polymer eher den wabenförmigen Dielen vorbehalten. Aufgrund seiner Festigkeit, aber eher zähflüssig, ist es weniger flüssig, wenn die Materialien gemischt werden.
  • Müssen mit einer bestimmten Qualität von Holzfasern in Verbindung gebracht werden :
    Bei der Herstellung von Verbundholz unter Verwendung von PVC als Harz ist die Qualität der Holzfasern und nicht die Menge wichtig.
    Das Vollprofil ist daher für diesen Verbundwerkstofftyp aufgrund seiner hohen Festigkeit nicht erforderlich.
    Dadurch werden Holzverbundprodukte aus PVC leichter, weil weniger Material verwendet wird.
  • Hitzebeständigkeit : die Alveolarlamellen aufgrund ihrer Form die Wärme für weniger Zeit speichern. Daher kühlen sie im Sommer, wenn sie in der Mitte des Kerkers ausgesetzt sind, leerer aus.
  • Andere Merkmale :
    Weniger Feuchtigkeitsrückgewinnung als andere Polymere.
    Da es dichter ist, ist es kratz- und abriebfest.
    Brennt nicht leicht.
    Bleifreies PVC: andere Herstellungsbetriebe verwenden bleifreies PVC.

Kunststoffharze der Polyolefin-Familie

Zwei Arten von Harzen aus dieser Familie werden am häufigsten für massive Dielen verwendet. Das Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP)..

  • Müssen mit mehr Holzfasern zusammengesetzt werden :
    Bei hohen Temperaturen sind PE und PP sehr dünnflüssig. Diese mechanische Eigenschaft zwingt den Hersteller, mehr Holzfasern hinzuzufügen, um eine höhere Widerstandsfähigkeit zu erreichen.
    Diese Platten weisen daher einen hohen Anteil an Holzfasern auf. Je dicker die Diele, desto stärker ist sie.
  • eine starke Ähnlichkeit mit natürlichem Holz ?
    Ästhetisch gesehen sehen Holzverbunddielen aus PE- und PP-Harz aufgrund dieser hohen Holzfaserzusammensetzung (60 bis 70% der Zeit) viel mehr wie Holz aus.

PP hat andere Besonderheiten :

  • Gut[...]
    ...es gibt eine Folge!

Um den Rest des Artikels zu lesen, werden Sie Mitglied

  • Dann werden Sie es herausfinden:
  • PVC oder amorphes Polyvinylchlorid...
  • Kunststoffharze der Polyolefin-Familie
  • Andere von Herstellern verwendete Kunststoffharze
  • Recyceltes Material
  • Beachten Sie, dass
  • Und viele hochauflösende Illustrationen:
  • Recyceltes Material


  • aber auch das Herunterladen der KOMPLETTEN Bauanleitung im PDF-Format, exklusive Schulungsvideos, Berechnungswerkzeuge, SKETCHUP-Komponenten, usw.