Die verschiedenen zu berücksichtigenden Parameter

Bruno

Hier ist ein kostenloser Auszug aus der Bauanleitung :

Die Dauerhaftigkeit

Die Fähigkeit eines Holzes, biologischen Angriffen standzuhalten (durch Insekten und Pilzen) nennt man „natürliche Dauerhaftigkeit“ (Norm NF EN 350). Diese Dauerhaftigkeit, welche an das Vorhandensein von bestimmten Stoffen, wie Gerbstoffe, gebunden ist, variiert je nach Art und im Holz enthaltenen Feuchtigkeitsgehalt.

Diese Haltbarkeit kann auch durch chemische Behandlung (Druckinjektion durch Autoklav von chemischen Produkten in das Herz des Holzes) oder thermische Behandlung (vernetztes Holz) erreicht werden.

Je nach Gefährdungsklasse der Art der Verwendung wird bei der Auswahl die Dauerhaftigkeit dieser oder jener Art eine wichtige Rolle spielen. In (der zusammenfassenden Holzartentabelle) geben wir die Gefährdungsklasse für jede als Terrassenholz verwendbare Art an. Für eine Holzterrasse sind die Gefährdungsklassen 3 und 4 am sinnvollsten.

Beachten Sie, dass bei einer gegebenen Gefährdungsklasse einige Bauherren sich für eine Holzart der höheren Klasse entscheiden. Dies ist absolut nicht notwendig. Die Klassifizierung der Holzarten je nach Gefährdungsklasse dient nur dazu, eine sinnvolle Auswahl zu treffen.

Grundsätzlich gilt für die natürliche Dauerhaftigkeit des Holzes folgendes :

  • das Holz enthält keine verwesbaren Anteile (Splintholz enthält Stärke und Glukose, welche sehr attraktiv für holzfressende Insekten sind),
  • das Holz enthält einen großen Anteil an Harz (Douglasien, Lärchen), öliges Harz (Teak, Eukalyptus) und Gerbstoffen (Eiche, Kastanie),
  • das Holz hat eine hohe Dichte.

Holz, welches einem konstanten Feuchtigkeitsgehalt ausgesetzt ist, ist beständig. Beispielsweise können Erlen-, Eichen- oder Ulmenholz, welche komplett in Süßwasser eingetaucht sind, mehrere Jahrhunderte überdauern. In trockener Umgebung und überdacht können sie mehrere Jahrtausende überdauern (z.B. die ägyptischen Gräber).

Ästhetik (Aussehen)

Die Ästhetik einer Holzart kann nach mehreren Faktoren beurteilt werden: Farbe, Körnigkeit, Vorhandensein von Querfaserung.

In der zusammenfassenden Holzartentabelle haben wir eine Spalte Aussehen hinzugefügt, die die Farbe und der Aussehen der Oberfläche zusammenfasst :

  • Die Farbe entspricht der Farbe des frisch geschnittenen Holzes. Im Laufe der Zeit wird das gesamte Holz natürlich grau, wenn kein Behandlungsmittel aufgetragen wird.
  • Die zweite Bezeichnung entspricht dem allgemeinen Erscheinungsbild des Holzes auf der Oberfläche. Ein "sauberes" Aussehen entspricht einem Holz mit feiner Maserung und ohne Facern. Ein "ausgeprägter" Aussehen entspricht einer wichtigen Maserung und/oder einer wichtigen Fasern. Dies ist kein ästhetischer Fehler an sich; und manchmal ist es ein geschätztes Merkmal.

Die Fasern entsprechen der Holzfaserrichtung, welche längs des Stammes läuft. Die Querfaserung entspricht einer Laufrichtung der Holzfasern quer zum Stamm. Das Vorhandensein von Querfasern entspricht der verschiedenen Ausrichtung der übereinanderliegenden faserhaltigen Schichten. Dies ist eine Besonderheit, die vor allem bei tropischem Holz vorkommt und Schwierigkeiten bei der Verarbeitung, vor allem beim Hobeln, zur Folge haben kann. Nach Abschluss der Verarbeitung ergibt das Abwechseln von Faserung und Querfaserung einen begehrten gestreiften oder marmorierten Effekt.

Mechanische Eigenschaften

Eine Vielzahl an Parametern definieren die mechanischen Eigenschaften einer Holzart. In der zusammenfassenden Holzartentabelle haben wir diejenigen ausgesucht, die wichtige Auswirkungen auf die Verarbeitung, den Gebrauch oder die Beständigkeit der Terrasse haben.

Die Biegsamkeit ermöglicht es, den Abstand der Lagerhölzer zu ermitteln (cf. Band 3 : Die Konstruktion). Je biegsamer das Holz, desto dichter müssen die Lagerhölzer liegen, um zu verhindern, dass die Dielen unter Last durchbiegen.

Die Dichte entscheidet, ob Holz schwer oder leicht ist. Beachten Sie, dass einige Hölzer eine größere Dichte haben als Wasser und somit nicht schwimmen.

Die Stabilität ist einer der wichtigsten Parameter. Eine Diele aus einer sehr instabilen Holzart wird dazu neigen, sich auch nach dem Verlegen zu verdrehen und zu verformen. Die Befestigungen müssen also von höchster Qualität sein. Wir werden darauf zurückkommen.

Die Härte entspricht dem[...]

...es gibt eine Folge!

Um den Rest des Artikels zu lesen, werden Sie Mitglied

  • Dann werden Sie es herausfinden:
  • Die Dauerhaftigkeit
  • Ästhetik (Aussehen)
  • Mechanische Eigenschaften
  • Einfachheit der Verarbeitung
  • Die Verfügbarkeit
  • Der Preis
  • Und viele hochauflösende Illustrationen:


  • aber auch das Herunterladen der KOMPLETTEN Bauanleitung im PDF-Format, exklusive Schulungsvideos, Berechnungswerkzeuge, SKETCHUP-Komponenten, usw.

DIE GROßARTIGE ANLEITUNG 2020

Ich baue meine Terrasse nach den Regeln der Kunst in aller Ruhe.

Herunterladen

Die Anleitung zum Herunterladen (oder in gedruckter Form), 330 Seiten A4 bunt

Reservierter Mitgliederbereich

Videos, Tools, private Foren

Berechnungswerkzeuge

Zur Bestimmung der Abmessungen der Teile Ihrer Struktur


Tutorial-Videos

Exklusive HD-Videos nur für Mitglieder

SKIZZEN-Komponenten

SKIZZE Bauteilbibliothek speziell für Holzterrasse, usw.

Unterstützung

Private Foren, der Autor antwortet Ihnen direkt.



Alle unsere Angebote ansehen und vergleichen