Unterkonstruktion

Bruno

Muss ein Gefälle eingebaut werden?

Wenn man eine gemauerte Terrasse baut, muss ein Gefälle vorgesehen werden, damit das Wasser vom Haus wegfließen kann. Bei einer Holzterrasse ist das anders. Das Wasser fließt auf jeden Fall zwischen den Dielen ab. Deshalb ist es nicht unbedingt nötig, ein Gefälle einzubauen. Das kommt uns sehr entgegen, denn das vereinfacht die Unterkonstruktion.

Ausgleich der Lagerhölzer oder Balken in Richtung und Höhe

An einem Ende der Terrasse wird ein erster Balken gerade und so genau wie möglich befestigt. Um die anderen Balken zu befestigen, geht man vom ersten Balken aus und misst ihre Position mit einem Maßband ein. Es wird möglichst immer von diesem ersten Balken aus gemessen. Wenn der Abstand a zwischen den Balken 50 cm betragen soll, nehmen Sie 50, 100, 150, usw. für den 1., 2., 3., usw. Balken. Wenn Sie über die Länge des Maßbandes hinausgehen, nehmen Sie einen anderen Balken als Ausgangspunkt, indem Sie ihn so genau wie möglich zum ersten Ausgangsbalken ausrichten. Achtung, der Abstand a, den Sie berechnet haben ( siehe diesen Abschnitt), entspricht der Distanz zwischen der gleichen Achse der zwei Balken (linke Seite, rechte Seite oder Mitte) und nicht dem Abstand zwischen den Balken. Zuerst werden nur die Enden jedes Balkens befestigt.

Einmal in der Achse ausgerichtet, werden die beiden Balken an den Außenseiten der Terrasse in der Höhe ausgeglichen. Man nimmt die Höhe der fertigen Terrasse an und zieht einfach eine Dielenstärke ab. Die Fertighöhe wird wahrscheinlich durch die Schwelle der Haustür oder der Terrassenschiebetür vorgegeben. Die Höhe wird mit einer langen Wasserwaage oder einem Nivelliergerät übertragen.

. Zuletzt wird die Höhe und Ebenheit der gesamten Balkenlage überprüft. Dies geschieht bei kleinen Abmessungen mit einem Richtscheit oder sonst, indem man eine Schnur von einem Ende zum anderen spannt. Balken, die die Schnur(oder das Richtscheit) anheben, sind zu hoch. Balken, die nicht bis zur Schnur reichen, sind zu niedrig. Ideal ist es, wenn sie die Schnur knapp berühren, wobei eine Toleranz von 2 mm akzeptabel ist. Um zu niedrige Balken anzuheben, werden Kunststoffunterlegkeile eingesetzt.


Höhenausgleich
Für den Höhenausgleich ist ein Ausgangspunkt erforderlich, hier ist es der Rand eines Schwimmbeckens
Positionierung der Balken



Mit einem Richtscheit wird die Ebenheit überprüft
Bestimmung der Keilenanzahl
Um die Anzahl der notwendigen Keile zu bestimmen, füllen Sie einfach den Zwischenraum vom Lagerholz zum Richtscheit

Ausführung der Unterkonstruktionsstöße

Ein Stoß befindet sich immer dort, wo zwei Unterkonstruktionshölzer zusammenstoßen : Lagerhölzer, Balken oder Unterzugbalken. Dies kommt immer irgendwann vor, weil die verfügbare Länge begrenzt ist und Verschnitt vermieden werden soll. Der Stoß ist immer ein Schwachpunkt der Unterkonstruktion. Im Allgemeinen werden die Balken über einem Auflagepunkt (Unterzugbalken oder Sockel) gestoßen. Die beiden Teile müssen auch miteinander verbunden werden. Wenn beide gestoßenen Holzteile am Auflagepunkt befestigt sind, hat sich das bereits erledigt.

Andernfalls wendet man eine der folgenden Techniken an :

Mit Metallplatte
Die beiden Holzteile werden mit einer angeschraubten Metallplatte verbunden. Diese vorgelochten Verbinderplatten findet man für wenig Geld im Fachhandel oder im Baumarkt. Diese Platten sind biegsam genug, um sie für einen Stoß im Winkel zurechtzubiegen.

Mit Holzresten
Die Stoßverbindung wird mit Holz aus Abfallstücken der Unterkonstruktion verstärkt. Durch diese Technik erhält man die stabilsten Verbindungen. Und sie kann auch ohne Auflagepunkt, aber das möglichst nicht allzu oft, angewandt werden. Man kann eine einfache oder eine doppelte Verstärkung anbringen. Außerdem werden bei dieser Technik beide Teile gleich in der Längsrichtung ausgerichtet. Der Nachteil ist, dass Feuchtigkeit zwischen Balken und Lasche ziehen kann. Man sollte diese Methode nur bei kesseldruckimprägniertem Holz anwenden.


Unterlegklötze 100 mm, Breite 20/24/28 mm, Dicke 1 bis 6 mm

Nützlich zum Nivellieren der Terrasse und zur Verbesserung der Belüftung.


Weitere Informationen

HECO MULTI-MONTI TimberConnect

Befestigung der Lagerhölzer an der Betonplatte


Weitere Informationen

Lochplatten

Um die beiden Lagerhölzer in den Ecken zu verbinden


Weitere Informationen

galvanisch verzinkte Rillennägel

Befestigung der Lochplatten


Weitere Informationen

DIE GROßARTIGE ANLEITUNG 2020

Ich baue meine Terrasse nach den Regeln der Kunst in aller Ruhe.

Herunterladen

Die Anleitung zum Herunterladen (oder in gedruckter Form), 330 Seiten A4 bunt

Reservierter Mitgliederbereich

Videos, Tools, private Foren

Berechnungswerkzeuge

Zur Bestimmung der Abmessungen der Teile Ihrer Struktur


Tutorial-Videos

Exklusive HD-Videos nur für Mitglieder

SKIZZEN-Komponenten

SKIZZE Bauteilbibliothek speziell für Holzterrasse, usw.

Unterstützung

Private Foren, der Autor antwortet Ihnen direkt.



Alle unsere Angebote ansehen und vergleichen